Berlin - Nach jedem Anschlag mit islamistischem Hintergrund kommt die Frage auf: Was sagen eigentlich die Muslime dazu? Warum hört man so wenig von ihnen? Eine von ihnen ist stets zur Stelle, mit Wut und Empörung kommentiert sie solche Gräueltaten im Namen des Islam auf Twitter und Facebook: Sawsan Chebli, Staatssekretärin in der Berliner Senatskanzlei, eine muslimische Sozialdemokratin mit palästinensischen Eltern.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.