Städtetag fordert mehr Pfleger in den Krankenhäusern

Klinikbetreiber und Gewerkschafter fordern verbindliche Personalschlüssel in der Pflege. Jetzt schließt sich auch der kommunale Spitzenverband dem Bündnis an.

Kollegen gesucht: Pflegekraft auf der Covid-19-Station eines Berliner Krankenhauses.
Kollegen gesucht: Pflegekraft auf der Covid-19-Station eines Berliner Krankenhauses.dpa / Kay Nietfeld

Berlin-Der Pflegenotstand in den Krankenhäusern fördert ungewöhnliche Allianzen. Anfang des Jahres hatte sich die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) ausgerechnet mit der Gewerkschaft Verdi und dem Deutschen Pflegerat zusammengetan, die sonst ihre schärfsten Kritiker sind. Ein gemeinsames Interesse haben sie aber: Sie wollen mehr Pflegekräfte. Um konkrete Verbesserungen zu erreichen, schlugen die drei Verbündeten die Wiedereinführung eines Instruments zur Personalbemessung vor: die Pflegepersonalregelung aus den 90er-Jahren, kurz PPR.

Unbegrenzt weiterlesen.

  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Statt 9,99 € im Monat nur 0,50 € pro Woche für die ersten 6 Monate
  • Jederzeit kündbar
0,50 € / Woche
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
16,99 € / Monat
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Wochenendausgabe in Ihrem Briefkasten
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
19,99 € / Monat