„Kommt zur Bühne und haltet alle die Hände nach oben“, hieß es zu vorgerückter Stunde auf der Wahlparty der Grünen im bayerischen Landtag. Inmitten der Feier des historischen Wahlerfolgs nehmen Ludwig Hartmann und Robert Habeck Anlauf - und heben ab. Der Grünen-Spitzenkandidat und der Bundesvorsitzende springen gemeinsam von der Bühne in die Menge. Unzählige emporgereckte Hände fangen die beiden unter lautem Jubel auf.

Das Stagediving, bei dem sich normalerweise Sänger von ihren Konzertbesuchern auf Händen tragen lassen, gehört seit Sonntagabend auch zum Repertoire grüner Wahlsieger. Mit knapp 18 Prozent sind die Grünen bei der Landtagswahl in Bayern zweitstärkste Kraft geworden und konnten ihr Ergebnis von 2013 mehr als verdoppeln.