Gute Laune beim Geldausgeben: Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD, li.) und Wirtschaftsminister Peter Altmaier. (CDU)
Foto: Imago

Berlin - Die beiden sind mittlerweile ein eingespieltes Duo: Finanzminister Olaf Scholz (SPD) und Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) haben am Freitag die ersten gesetzlichen Regelungen des Konjunkturpaketes vorgestellt, die in einer Sondersitzung des Bundeskabinetts beschlossen wurden. Und sie haben es mit drastischen Worten beworben. Natürlich war wieder vom „Wumms“ die Rede und von einer „Konjunkturlokomotive“, die Deutschland damit werde.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.