Scholz stößt Reform für Männervereine an

Der Bundesfinanzminister hat eine gesellschaftliche Debatte ausgelöst: Soll Vereinen, die keine Frauen aufnehmen, die Gemeinnützigkeit gestrichen werden? Berlins Justizsenator begrüßt den Vorstoß.

Berlin-Finanzminister Olaf Scholz (SPD) hat eine Debatte angestoßen, die für den Berliner Ruderverein RG Wiking zum ernsthaften Problem werden könnte. Es geht um die Frage, ob ein Verein gemeinnützig sein darf, wenn er ein Geschlecht ausschließt. Scholz spricht davon, dass es Hunderte Vereine treffen könnte, der Verein Deutsches Ehrenamt geht eher von mehreren Tausend aus.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Inklusive Vorlesefunktion für alle Artikel
  • Jederzeit im Testzeitraum kündbar
Jetzt 30 Tage testen
  • E-Paper für alle Geräte
  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Inklusive Vorlesefunktion für alle Artikel
  • Jederzeit im Testzeitraum kündbar
Jetzt 30 Tage testen
  • Wochenendausgabe in Ihrem Briefkasten
  • E-Paper für alle Geräte
  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Inklusive Vorlesefunktion für alle Artikel
  • Jederzeit im Testzeitraum kündbar
Jetzt 30 Tage testen