Bundeskanzlerin Angela Merkel legte einen Kranz in der Neuen Wache nieder.
Foto: Reuters-Pool/dpa/Hannibal Hanschke

Berlin - Die Corona-Pandemie hat dafür gesorgt, dass der 75. Jahrestag des Kriegsendes in Europa eher im kleineren Rahmen begangen wurde. In Paris, London und Moskau, wo am 9. Mai gefeiert werden sollte, waren die geplanten Veteranenmärsche und Paraden abgesagt worden.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.