Störer im Bundestag: Von der AfD bestellte Provokateure

Abgeordnete werden im Bundestag von Gästen der AfD belästigt und beschimpft. Welche Konsequenzen drohen der Fraktion?

Demonstranten protestieren am 18.11. gegen die Pandemie-Maßnahmen und das neue Infektionsschutzgesetz vor dem Brandenburger Tor in Berlin.&nbsp;<br>
Demonstranten protestieren am 18.11. gegen die Pandemie-Maßnahmen und das neue Infektionsschutzgesetz vor dem Brandenburger Tor in Berlin.
OSTKREUZ/Sebastian Wells

Berlin-Das Parlamentsgebäude war weiträumig abgesperrt, Bereitschaftspolizei stand im Bundestag und davor bereit. Bilder wie die vom August dieses Jahres, als wütende Demonstranten gegen die Corona-Maßnahmen die Stufen vor dem Reichstag erstürmten, sollten unbedingt vermieden werden, als am Mittwoch im Plenum die Abstimmung zum Infektionsschutzgesetz anstand.

Unbegrenzt weiterlesen.

  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Statt 9,99 € im Monat nur 0,50 € pro Woche für die ersten 6 Monate
  • Jederzeit kündbar
0,50 € / Woche
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
16,99 € / Monat
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Wochenendausgabe in Ihrem Briefkasten
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
19,99 € / Monat