Der fürchterliche Verdacht bestätigt sich schnell. Schon nach der Festnahme eines Verdächtigen im Fall Mohamed am Donnerstag fragten sich Polizei und viele andere Menschen: Gibt es einen Zusammenhang zwischen dem Verschwinden des kleinen Flüchtlingsjungen in Berlin und des sechsjährigen Elias in Potsdam? Am Freitag dann die Nachricht von Polizei und Staatsanwaltschaft: Der mutmaßliche Mörder von Mohamed hat in der Nacht gestanden, auch Elias umgebracht zu haben.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.