Sylt - Wie und wann dass Ganze seinen Anfang nahm, das weiß Petra Reiber auch nicht. Vielleicht vor fünfzig Jahren, meint sie, aber es sei auch gar nicht wichtig, wie und wann. Wichtig sei nur, ob man das Ganze noch in den Griff kriegen könne. Dann schaut sie auf die Karte ihrer Insel und sagt: „Es ist krank, wirklich krank.“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.