Befrei dich, befrei mich, befrei uns, befrei sie. Die Botschaft von Yoko Ono, der Witwe John Lennons, zum Tag der Pressefreiheit ist klar und umfassend. An diesem Tag geht es um die Freiheit aller, und speziell um die Freiheit von Journalisten, der inhaftierten, der verfolgten, der gegängelten Reporter. Seit 24 Jahren wird am 3. Mai eines jeden Jahres der Tag der Pressefreiheit begangen. Und es hat noch kein Jahr gegeben, in dem er nicht notwendig gewesen wäre.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.