Berlin - Ein heller Oktobermorgen vor dem Schloss Bellevue. Die Sonne lässt das Grün des Rasens noch grüner erscheinen. Um halb zehn tritt der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ans Rednerpult. Er steht auf einem roten Teppich, der durch die Flügeltür ins Schloss führt. Und neben ihm und seiner Frau Elke Büdenbender stehen auf den Treppenstufen 150 junge Leute, die fröhlich in die Kameras lächeln.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.