Berlin - Manchmal scheint es Situationen zu geben, in denen man sich als Mann ein bisschen fehl am Platze fühlt. Bei einer Anne-Will-Talkrunde zum Thema Abtreibungen zum Beispiel, in der sonst nur Frauen sitzen und die Rolle als Quotenmann noch übrig war. Gibt es selten genug so herum.

Den CDU-Politiker Philipp Amthor hat am Sonntagabend das Schicksal getroffen, und er ist nicht nur der einzige Mann in der Runde, sondern auch noch alleine in der Rolle. Er sei ja „ein junger Bundestagsabgeordneter, der auch noch männlich ist und noch keine Kinder hat“, sagt er und fügt hinzu: „Wir haben in der Union auch viele tolle Frauen.“ Wo sind sie nur, wenn die CDU-Männer sie mal brauchen? „Wir Männer haben auch unseren Anteil an der Schwangerschaft“, beruhigt Amthor sich oder das Publikum oder beide.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.