Terror in Berlin: Acht Staatsanwaltschaften waren auf Anis Amris Fährte

Berlin - Gegen den Berlin-Attentäter Anis Amri haben mindestens acht deutsche Staatsanwaltschaften ermittelt. Beteiligt waren unter anderen die Behörden in Arnsberg, Duisburg, Kleve, Ravensburg, Karlsruhe und Freiburg. Dabei gingen die Verbrechen, die dem 24-Jährigem in insgesamt elf Verfahren zu Last gelegt wurden, quer durch das Strafgesetzbuch: Von besonders schwerem Diebstahl über Drogenhandel, gefährliche Körperverletzung, unerlaubte Einreise, Urkundenfälschung, Verstoß gegen das Asylgesetz, Leistungsbetrug bis hin zu unerlaubtem Aufenthalt. Und die Staatsanwaltschaft Berlin ging sogar einer Mord-Beteiligung nach, die aber nicht belegt werden konnte

Lesen oder hören Sie doch weiter.

  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Inklusive Vorlesefunktion für alle Artikel
  • Jederzeit im Testzeitraum kündbar
Jetzt 30 Tage testen
  • E-Paper für alle Geräte
  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Inklusive Vorlesefunktion für alle Artikel
  • Jederzeit im Testzeitraum kündbar
Jetzt 30 Tage testen
  • Wochenendausgabe in Ihrem Briefkasten
  • E-Paper für alle Geräte
  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Inklusive Vorlesefunktion für alle Artikel
  • Jederzeit im Testzeitraum kündbar
Jetzt 30 Tage testen