Der frühere Ministerpräsident und erneute Kandidat für das Amt, Bodo Ramelow (Die Linke).
Foto: dpa/Martin Schutt

Berlin - Bodo Ramelow (Die Linke) ist zum neuen Thüringer Ministerpräsidenten gewählt worden. Der 64-Jährige erhielt am Mittwoch im Landtag in Erfurt im dritten Wahlgang die einfache Mehrheit der Stimmen. Ramelow nahm die Wahl an und wurde vereidigt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.