Tochter von Michael Succow übernimmt die Leitung seiner Stiftung

Ihr Vater war einer der wichtigsten Umweltschützer der DDR. Jetzt übernimmt Kathrin Succow seine Stiftung, die gegen den Klimawandel kämpft.

Kathrin Succow.
Kathrin Succow.Privat

Berlin-Wenn eine Person und ihr Lebenswerk eins geworden sind – wie lässt sich dieses Werk dann fortführen? Eine Möglichkeit lautet: von jemandem, die an diesem Werk mitgearbeitet hat. Kathrin Succow, 55 Jahre alt, erinnert sich an die Ausflüge ihrer Kindheit. Mit ihrem Vater Michael, der später Vize-Umweltminister der DDR werden sollte, reiste sie in die entlegensten Winkel des Landes. „Eigentlich waren das Exkursionen“, sagt sie. „Er betrieb die ganze Zeit Kartierungen, erfasste die Tier- und Pflanzenwelt.“ 

Unbegrenzt weiterlesen.

  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Statt 9,99 € im Monat nur 0,50 € pro Woche für die ersten 6 Monate
  • Jederzeit kündbar
0,50 € / Woche
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
32,99 € / Monat
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Wochenendausgabe in Ihrem Briefkasten
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
24,99 € / Monat