Paris - Eine Beerdigung? „Wie schrecklich! Lieber sterbe ich.“ Es war eine typische Antwort à la Karl Lagerfeld, die der Modeschöpfer, im vergangenen April, nicht einmal ein Jahr vor seinem Tod am Dienstag in einem Interview mit dem Magazin „Numéro“ gab.

Schon vor vier Jahren sagte der Designer zum Thema Beerdigung, er finde es furchtbar, „die Leute mit seinen Resten zu belasten“ und wolle „einfach verschwinden wie die Tiere im Urwald“. Seine Mutter habe ihn beim Tod seines Vaters nicht über dessen Beerdigung informiert und selbst bei ihrem Begräbnis war er ihrem Willen entsprechend nicht anwesend.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.