Berlin - Mit einer Abstimmung im Bundestag wollen Grüne und FDP einen neuen Versuch unternehmen, noch vor der Sommerpause die Ablösung des Transsexuellengesetzes auf den Weg zu bringen. Nachdem ein Reformversuch durch die große Koalition im April gescheitert war, wollen Grüne und FDP am 19. Mai zwei Gesetzentwürfe zur Abstimmung stellen, die das 40 Jahre alten Gesetz durch ein sogenanntes Selbstbestimmungsgesetz ersetzen sollen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.