Berlin - Vor Deutschlands Schulen soll künftig die Nationalflagge wehen: Einen entsprechenden Antrag will die CDU auf ihrem am Freitag beginnenden Parteitag beschließen. Doch das Vorhaben stößt auf ein geteiltes Echo. In dem Antrag heißt es: „Die CDU Deutschlands spricht sich dafür aus, Schulgebäude dauerhaft mit der Bundesflagge, der jeweiligen Landesflagge sowie der Flagge der Europäischen Union zu beflaggen.“ Die Antragskommission der Parteiführung empfiehlt den Delegierten, diesen Antrag anzunehmen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.