Kayleigh McEnany wird neue Sprecherin von Trump.
Foto: imago images/ZUMA Press

WashingtonUS-Präsident Donald Trump hat die bisherige Sprecherin seines Wahlkampfteams, Kayleigh McEnany, zur neuen Sprecherin des Weißen Hauses ernannt. Das teilte die Deutsche Presse-Agentur am Mittwochabend unter Berufung auf eine Stellungnahme der Regierungszentrale mit. Aus dem Verteidigungsministerium komme zudem Alyssa Farah, die als strategische Kommunikationsdirektorin einsteige. McEnany folgt damit auf Stephanie Grisham, die den Posten am Dienstag nach weniger als einem Jahr verlassen hatte, um als Stabschefin für First Lady Melania Trump zu arbeiten. US-Medien hatten am Dienstag unter Berufung auf Insider bereits über McEnanys bevorstehenden Wechsel berichtet.