Trump ist der dritte US-Präsident, gegen den ein Amtsenthebungsverfahren eingeleitet wird.
Foto: AP Photo/Paul Sancya

WashingtonUS-Präsident Donald Trump hat sich nach der offiziellen Eröffnung eines Amtsenthebungsverfahrens gegen ihn via Twitter an die Wähler gewandt.

Über den Kurznachrichtendienst verbreitete der Republikaner in der Nacht zum Donnerstag ein Schwarz-Weiß-Bild, auf dem er direkt in die Kamera blickt und mit dem rechten Zeigefinger in Richtung des Betrachters deutet. Darauf der Slogan: "In Wirklichkeit sind sie nicht hinter mir her, sie sind hinter Euch her. Ich bin nur im Weg."

Mit seiner Pose erinnert Trump an die Darstellung von Uncle Sam - der Personifizierung der USA - auf einem Poster aus dem Ersten Weltkrieg, das damals zur Rekrutierung von US-Soldaten verbreitet wurde.

Seine Aussage lässt sich auf verschiedene Weise deuten. Einerseits hat sich Trump immer wieder als zu Unrecht verfolgtes Opfer einer "Hexenjagd" dargestellt und den Demokraten vorgeworfen, mit dem Impeachment der Demokratie den "Krieg" erklärt zu haben. Andererseits könnte die dargestellte Geste darauf anspielen, dass die Gegner des Präsidenten - also die Abgeordneten der Demokratischen Partei - republikanische Wähler für sich gewinnen wollen.

Mit der Mehrheit der Demokraten hatte das Repräsentantenhaus am Mittwoch dafür gestimmt, dass sich Trump sowohl wegen Machtmissbrauchs als auch wegen Behinderung der Kongress-Ermittlungen im Senat verantworten muss. Trumps Republikaner votierten geschlossen gegen die Eröffnung des Impeachment-Verfahrens.