Inszenierung von Macht: Nach wochenlangem Zögern gibt sich US-Präsident Donald Trump plötzlich als entschlossener Krisenmanager und zieht das Militär zur Hilfe heran. 
Foto: AP

Gibt es eigentlich irgendetwas Gutes, etwas Hoffnungsvolles, das diese Corona-Krise neben all dem Unheil auch noch zu bieten hat? Als Alexander Gauland, der Fraktionschef der AfD, am Mittwoch im Bundestag auf die Rede von Vizekanzler Olaf Scholz antwortete, wurde deutlich, was das sein könnte: Diese Krise entzaubert die Populisten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.