Afghanische Männer feiern das Abkommen.
Foto: AFP/NOORULLAH SHIRZADA

Washington/Doha/Kabul - Die USA und die militant-islamistischen Taliban haben ein Abkommen über Wege zu Frieden in Afghanistan unterzeichnet. Das berichtet die Deutsche Presse-Agentur. Das Abkommen soll einen stufenweisen Abzug der US-Truppen aus Afghanistan einleiten und zu baldigen innerafghanischen Friedensgesprächen führen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.