Das TV-Duell zwischen Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und Kandidat Martin Schulz (SPD) war geprägt von Außen- und Flüchtlingspolitik. Ein zentrales Thema - gerade nach den Festnahmen von zwei weiteren Deutschen - war der Umgang mit der Türkei. Schulz machte sich dafür stark, die EU-Beziehungen zu Ankara weitgehend einzufrieren.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.