Berlin - Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat in Deutschland zahlreiche Unterstützer auf seiner Seite. Fast zwei Drittel der Türken in Deutschland (rund 63 Prozent), die in den vergangenen Wochen über die Einführung des Präsidialsystems  in der Türkei abgestimmt haben, setzten ihr Kreuz bei „Evet“ – dem türkischen „Ja“. Das hatte die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu gemeldet.

Damit hat das Referendum deutlich mehr Zustimmung in Deutschland erfahren als in der Türkei selber. Dort befürworteten nach dem vorläufigen Ergebnis der Wahlkommission insgesamt nur rund 51 Prozent eine Änderung der Verfassung, die Erdogan in Zukunft deutlich mehr Macht verleihen wird.  Nur in Österreich lag die Zustimmung noch höher (rund 73 Prozent).

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.