Istanbul - Eine regierungsnahe türkische Zeitung hat die Adresse eines angeblichen Hauptdrahtziehers des Putschversuchs von 2016 in Berlin veröffentlicht. Das Blatt nannte die vollständige Anschrift von Adil Öksuz, der sich demnach in Neukölln aufhalten soll. 

Die türkische Führung hatte bereits am Mittwochabend mitgeteilt, es gebe Vermutungen, dass sich der Gesuchte in Deutschland aufhalte.

Nach türkischer Ansicht gehört Öksuz zum engen Führungskreis des in den USA lebenden islamischen Predigers Fethullah Gülen, den Ankara für den Putschversuch aus Teilen des Militärs verantwortlich macht. Gülen weist das zurück. (BLZ/dpa)