Unter dem Druck des Ukraine-Kriegs hat die deutsche Energiewende jetzt so richtig Fahrt aufgenommen. Bis 2035 soll der Strom in Deutschland nahezu vollständig aus erneuerbaren Quellen stammen. Das erfuhr die Berliner Zeitung aus Kreisen des Bundeswirtschaftsministeriums. Minister Robert Habeck (Grüne) bereitet eine entsprechende Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes vor. Gleichzeitig sind in seinem Ministerium aber auch Pläne entwickelt worden, künftig jederzeit einen Vorrat für Gas, Öl und Kohle vorzuhalten. Ähnlich wie schon zu Zeiten des Kalten Kriegs.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.