Berlin - Es sollte der erste Höhepunkt im Wettkampf ums Kanzleramt werden, vor allem Herausforderer Martin Schulz hatte sogar auf einen Wendepunkt gehofft. Doch obwohl der SPD-Chef im ersten und einzigen direkten TV-Duell mit Amtsinhaberin Angela Merkel (CDU) souverän und kompetent auftritt – die Kanzlerin kann oft genug kontern. Doch vor allem: inhaltliche Akzente bleiben aus. Unentschiedene Wähler dürfte keiner der beiden Kandidaten damit überzeugt haben.

Blitzumfragen sehen Merkel vorne

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.