Berlin - Es gibt in der jüngeren deutschen Geschichte niemanden, mit dessen Namen sich der altmodische Begriff „Held“ so sehr verbindet wie mit Ulrich Wegener. Er ist der Held von Mogadischu, und viele Deutsche wissen noch heute sofort, was es mit diesem Begriff auf sich hat. Unter dem Kommando Wegeners stürmte die Spezialeinheit „GSG 9“ des damaligen Bundesgrenzschutzes am 18. Oktober 1977 die von arabischen Terroristen in die somalische Hauptstadt Mogadischu entführte Lufthansa-Maschine „Landshut“ und befreite alle 86 Geiseln.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.