Berlin - Urlaubsreisen ins Ausland werden wegen der steigenden Zahl der Corona-Fälle zunehmend schwieriger. Seit Dienstag gelten nun auch die Niederlande und ganz Spanien inklusive der Balearen und Kanaren als Hochinzidenzgebiet. Das bedeutet, dass deutsche Urlauber, die nicht zweimal geimpft sind, nach der Rückreise mindestens fünf Tage in Quarantäne müssen.

Bereits jetzt besteht eine generelle Testpflicht für alle Flugpassagiere. Der Nachweis eines negativen Ergebnisses muss bereits im Urlaubsland gemacht und vor dem Start nach Deutschland vorgezeigt werden – oder aber ein Nachweis als Genesener oder vollständig Geimpfter.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.