Herzliche Grüße erreichten den neuen amerikanischen Präsidenten Joe Biden bereits im November aus Peking, unmittelbar nach der Wahl: Während Amtsinhaber Donald Trump gerade sein letztes Aufgebot mobilisierte, um die Wahl anzufechten, sandte der Chef des Nudel-Restaurants Yaoji Chaogan seine Glückwünsche nach Washington.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.