Strom, Öl und Gas – alles wird gerade teurer. Im Sommer drohen sogar kräftige Nachzahlungen, für ärmere Haushalte kaum zu schultern. Um diesen unter die Arme zu greifen, hat das Kabinett daher einen Heizkostenzuschuss beschlossen. Gut gemeint, sagen Kritiker, doch das bisschen Geld reiche angesichts der steigenden Energiepreise bei weitem nicht aus.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.