Berlin - Der Wahl-O-Mat ist wieder da. Am Donnerstag veröffentlichte die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) zum fünften Mal das interaktive Online-Instrument für die anstehende Bundestagswahl.

Als unterstützende Informationsquelle für die Entscheidung zum 26. September lassen sich 38 Thesen mit Zustimmung, Ablehnung oder Neutralität versehen. Das Programm vergleicht dann die Antworten mit den Positionen der Parteien. Soll es eine Vermögenssteuer geben? Brauchen wir ein Tempolimit auf Autobahnen? Wann kommt der Kohleausstieg?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.