Berlin - Es wurde nur kurz gejubelt im Festsaal Kreuzberg: In der Event-Location nahe Spree und Oberbaumbrücke hielten Bundes- und Berlin-Linke ihre Wahlparty ab. Als es um 18 Uhr so aussah, als ob die Grünen vor der SPD landen und die Linke nur knapp hinter der CDU, brandete Jubel auf. Dann kamen die ersten Ergebnisse der Bundestagswahl, die die Partei um den Einzug ins nationale Parlament bangen ließen. Die Werte in Berlin hingegen sanken danach. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.