Trabis im Jahr 1990. Heute gehören die Autos zur Folklore.
Foto: Imago Images/Heiko Feddersen

Berlin - Dieses Buch wird sehr unterschiedlich gelesen werden. Das spricht gar nicht für oder gegen seine Qualität. Der Journalist Johannes Nichelmann legt mit „Nachwendekinder“ eine Recherche vor, die gut in dieses Jahr der Jubiläen passt. Sein Blickwinkel aber überrascht. Wer als Kind ostdeutscher Eltern um 1989 geboren ist wie der jetzt 30 Jahre alte Autor, findet in dem Buch seine Vergleichsgruppe zum eigenen Leben und Denken.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.