Berlin - Der Wehrbeauftragte ringt sich auch mal ein Lob ab, das ist ungewöhnlich. „Die Bundeswehr ist auf dem Weg der Besserung“, konstatiert er in seinem am Dienstag veröffenlichten Jahresbericht. Das große Aber kommt allerdings gleich hinterher. „Das Umsteuern geht viel zu langsam.“ Hans-Peter Bartels (SPD), der im Bundestag als Beschwerdeinstanz für Soldaten dient, beklagt Personalmangel und Probleme mit der Ausrüstung der Bundeswehr: Alarmierend klingt das an manchen Stellen: „Es ist von allem zu wenig da.“ Kurios an anderen. Eine Übersicht.

Geld

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.