Berlin - Der Alltag hat uns wieder! Am Montag sind die Sommerferien in Berlin zu Ende gegangen und am heutigen Dienstag ist endlich wieder MPK. Ministerpräsidentenkonferenz: Das bedeutet, dass halb Deutschland am Fernseher auf ein leeres Podium starrt, bis die Bundeskanzlerin, der bayerische Ministerpräsident und Berlins Regierender Bürgermeister dort mit viel Verspätung Platz nehmen, um Minimalkompromisse darüber zu verkünden, wie die Krise in den Griff zu kriegen ist. Unterschied zum Prozedere der vergangenen Monate: Wir haben eine weitere Katastrophe dazubekommen.

Die Länderchefs debattieren am Dienstag nicht nur über Corona, sondern auch über die Fluthilfen für Deutschlands Westen. Die Hoffnung sagt, dass es wenigstens hier schneller zu einer Einigung kommen wird. Dass in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen schnell und umfassend geholfen werden muss, kann ja wohl nicht strittig sein.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.