Vor fast genau 20 Jahren rief Sebastian Schoepp auf meinem Handy an. Wie der Journalist an meine spanische Nummer gekommen war, erinnere ich mich nicht. Ich hatte mich damals auf das Abenteuer eingelassen, ein Stadtmagazin in Barcelona zu gründen. Sebastian, bis vor kurzem Politikredakteur bei der Süddeutschen Zeitung, bot mir seine Hilfe an, ohne im Gegenzug dafür irgendetwas zu erwarten. Aus diesem großzügigen Hilfsangebot wuchs eine langjährige Freundschaft, die wir freilich beide zeitweilig vernachlässigten. „Freundschaften pflegen, das ist harte Arbeit“, paraphrasiert Sebastian den grummeligen Autor Thomas Bernhard, als ich Ersteren telefonisch erreiche. „Es erfordert ein Investment an Zeit“, erklärt Sebastian, der gerade das Manuskript für ein Buch mit dem Titel „Rettet die Freundschaft“ abgeschlossen hat.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.