Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel ist nicht gerade das, was man eine extrovertierte Persönlichkeit nennt. Was sie denkt oder gar fühlt, soll niemand mitkriegen. Sie hat das in den anderthalb Jahrzehnten ihrer Kanzlerschaft perfektioniert. Wie sehr, kann man allein daran sehen, dass sich jene, die ihren Auftritt am Sonntagabend in der Talkshow von Anne Will verfolgten, nicht einig sind: Wirkte sie nun müde und resigniert oder doch eher kämpferisch?

Der TV-Auftritt der Kanzlerin ist sorgsam inszeniert

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.