Berlin - Es ist schön, dass es in Berlin den Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg mit seiner satten Grünen- und Linken-Mehrheit in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat. So gibt es auch in diesen grauen Herbsttagen wenigstens noch etwas zu lachen. Bei manchen, die sich die Verhältnisse dort näher ansehen, klingt es allerdings ein bisschen gallig. Das sind die, die die naive politische Schwarz-Weiß-Malerei eher ein bisschen lästig finden. Vor allem, wenn es um die Bekämpfung einer Pandemie geht.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.