Seit über 40 Jahren arbeitet Maier in der Library of Congress, der größten Bibliothek der Welt.
Foto: Karl Doemens

Washington - Im fünften Stock ist erst einmal Schluss. Der Aufzug im Madison Building des amerikanischen Kongresses bleibt wegen Reparaturarbeiten eine Etage unter der Cafeteria stehen. „Wenn es Ihnen nichts ausmacht, müssten wir die Treppe nehmen“, sagt Kurt Salomon Maier entschuldigend. Seine Stimme hat einen leichten badischen Akzent. Bevor der Besucher antworten kann, hat der 89-Jährige schon die ersten Stufen genommen. Seine Zeit ist knapp. In einer Stunde muss er zurück zu den Büchern.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.