Intuitive Bedienung, haptische Erotik: Der tragbare Minicomputer, mit dem meist viel mehr gemacht wird, als zu telefonieren, ist zum Massenprodukt geworden.
Foto: Getty Images

Berlin - Das Smartphone hat bei vielen von uns längst den Stellenwert einer Beziehung eingenommen: Es ist ein ständiger Begleiter, den man gerne ansieht und berührt. Ein Partner, der nachts neben einem liegt. Ein Freund, der unterhält, der zuhört und im richtigen Moment das Richtige zu sagen weiß. Wohl kaum eine Technologie hat unser Leben in der vergangenen Dekade so nachhaltig beeinflusst, wie der tragbare Minicomputer, mit dem man in der Regel vieles tut, außer telefonieren.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.