Ich bin nur selten seiner Meinung. Ich finde, Wolfgang Bosbach sieht oft viel zu sehr die Gefahren, ja, er übertreibt sie – seien es nun die Risiken von Eurorettungspaketen oder die Probleme durch die Einwanderung von Flüchtlingen nach Deutschland. Und dennoch meine ich: Es ist sehr bedauerlich, dass der CDU-Politiker sich im Jahr 2017 nicht erneut um ein Bundestagsmandat bewirbt.

Er lebt für das, woran er glaubt

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.