FRIEDRICHSHAIN. Das deutsch-polnische Denkmal im Volkspark ist gesäubert und mit einem Graffiti-Schutz versehen worden. Die Wall AG hat die Kosten in Höhe von rund 9 000 Euro übernommen, heißt es aus dem Bezirksamt. Die Firma werde sich auch künftig regelmäßig um die Sauberkeit des Denkmals kümmern. Erst kürzlich hatte sich Wall bereit erklärt, als Sponsor für die Sauberkeit des Nationaldenkmals auf dem Kreuzberg und des Engelbeckens zu sorgen. (sk.)