Nicht erst seit Beginn der Flüchtlingskrise ist bezahlbarer Wohnraum in Deutschland Mangelware. Doch durch den Zuzug Hunderttausender Migranten scheint das Thema Wohnungsbau – eigentlich Ländersache – auch den Bund wieder zu beschäftigen. Im Herbst gab es bereits Milliardenzusagen an die Länder, nun will Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) erneut den Geldbeutel öffnen, um Kommunen und Länder beim Bau dringend benötigter Wohnungen zu unterstützen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.