Wie oft pupsen Sie pro Tag? Wissen Sie es? Rein statistisch 20 Mal, also fast einmal pro Stunde. „Und die meisten davon bemerken wir gar nicht“, sagt Proktologe Dr. Daniel Sterzing. Doch teilweise kann einem ein Pups auch tatsächlich quer sitzen. Dann drückt der Bauch, man quält sich. Wann das krankhaft ist und wie man Abhilfe schafft, verrät der Mediziner im Gespräch mit der Berliner Zeitung.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.