Lesen üben auf dem Bürgersteig. Bescherung auf der Parkbank. Wickeln im Vorraum einer Bank. Stundenlang mit der Ringbahn fahren oder durch Shoppingmalls schlendern, damit man mit dem Kind nicht ewig durch den Regen laufen muss. Wenn Eltern getrennt sind und weit voneinander entfernt leben, hat einer von beiden eine weite Anreise, um das Kind sehen zu können. Hinzu kommen hohe Kosten für Reise, Übernachtung, Verpflegung und die – auch für das Kind – belastende Tatsache, dass es keinen heimeligen Rückzugsort gibt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.