Egal, ob Last-minute-Geschenk oder von langer Hand mit Liebe geplant, gekauft, verpackt: Man kann damit ganz schön danebenliegen. Und am Ende zählt eben nicht, wie sehr man sich bemüht oder Gedanken gemacht hat, sondern was der oder die Beschenkte davon hält. Missfällt das Überreichte, ist die Stimmung schnell ruiniert. Diplom-Psychologin Anja Wermann hat ein paar Tipps, wie Sie solche Situationen vermeiden und im Notfall richtig reagieren.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.