Berlin - Wo gehobelt wird, fallen Späne, sagt man. Und wo Paare zusammen leben, entstehen Konflikte. Manchmal große, manchmal kleine, oft bleiben Dinge unausgesprochen, aber nicht selten brechen sie plötzlich hervor und es kracht. In der heterosexuellen Partnerschaft sind Frauen von anderen Dingen genervt als Männer. Doch eins steht fest: Meist sind es Banalitäten, die für Zündstoff sorgen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.