Volkskrankheit Rückenschmerzen. 80 Prozent der Deutschen leiden mindestens einmal im Leben unter einem schmerzenden Rücken. Nur in den wenigsten Fällen ist eine Erkrankung ursächlich. Oftmals sind es Fehlbelastungen, die zum Problem werden. Und die kann man sehr leicht selbst therapieren, wie der Sportpädagoge Ulrich Kuhnt weiß. „Der Schmerz ist ein Warnsignal des Körpers. Er bedeutet, dass irgendetwas falsch läuft.“ Haben Sie zu lange gesessen? Zu schwer gehoben? Es gibt viele Gründe, weshalb man Rückenschmerzen bekommt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.