Berlin - Die Preise für neu errichtetes Wohneigentum in Berlin sind im vergangenen Jahr weiter gestiegen, doch sind auch innerhalb der Stadtgrenzen noch immer vergleichsweise günstige Angebote zu finden. Das geht aus einer jetzt veröffentlichten Preisanalyse des Immobilienportals Immoscout24 hervor. Im Berliner Umland werden demnach zwar nach wie vor preiswertere Alternativen angeboten, doch ziehen die Preise dort stärker an als in der Bundeshauptstadt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.